Hallenberger, Dirk (Hg.): Heimspiele und Stippvisiten. Reportagen über das Ruhrgebiet.

Henselowsky Boschmann Verlag, Bottrop 2005, ISBN 3-922750-57-5

Heimspiele und Stippvisiten Aus dem Verlag, der bekannt geworden ist mit Geschichten und Geschichtchen zur Gemütslage und Befindlichkeit der Region, kommt ein lesenswertes Kaleidoskop in Buchform – Reportagen über das Ruhrgebiet , seine Menschen, seine Images und seine Vorurteile verfasst von internen (Heimspiel) und externen Autoren (Stippvisiten). Da finden sich bekannte Darstellungen, wie z.B. das Nest der Kanonenkönige von Egon Erwin Kisch, Ruhrprovinz von Erik Reger, Joseph Roths Trübsal einer Straßenbahn oder Peter von Zahns Großaufnahme des Kumpels, aber auch Neues und weniger Bekanntes wie Herbert Grönemeyer lebt hier nicht mehr von Wolfgang Welt oder Heimkehr nach Irrlicht von Hilmar Klute. Insgesamt lesens- und empfehlenswert.