Vorbehaltlich der Bestätigung des Termins durch das Haus der Technik!

Prof. Dr. Rudolph Juchelka
Universität Duisburg-Essen

In den letzten fünfzig Jahren hat sich aus einem kleinen Fischerdorf am Arabischen Golf eine vielfach beachtete und genauso kritisch diskutierte Stadt- und Wirtschaftsentwicklung vollzogen. Dubai gilt dabei den einen als ein innovatives Beispiel für eine postmoderne Stadtentwicklung der sog. post-oil-urbanisation, den anderen als kapitalgetragenes und wenig nachhaltiges Beispiel urbanen Größenwahns. Im Vortrag mit anschließender Diskussion sollen aus Sicht der Wirtschafts- und Stadtgeographie die Entwicklungen skizziert, aktuell eingeordnet werden, z.B. Effekte durch die Weltausstellung Expo, und hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeitswirkung sowie interkulturellen Öffnungen bewertet werden.

Foto: Friedrich Schulte-Derne