Gesellschaftlicher Wandel und die Rolle der Frau in der modernen islamisch-arabischen Welt

Prof. Dr. Nadine Scharfenort, Universität Passau

Die islamisch-arabischen Gesellschaften befinden sich in einem Umbruch, in dem Frauen einen wesentlichen Anteil haben und der zu neuen Machtverhältnissen zwischen der alten und jungen Generation, aber auch zwischen den Geschlechtern führt. Ziel des Vortrags ist es zu zeigen, dass die islamisch-arabische Welt keine homogene Einheit darstellt und die Betrachtung des Raums differenzierter erfolgen muss. Dazu werden lebensweltliche Beispiele aus einigen Ländern, v.a. aber den arabischen Golfstaaten, die in den vergangenen Jahren immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses gerückt sind, herangezogen, die einerseits zeigen, wie sich die Rolle der Frau in der modernen arabischen Welt gewandelt hat, und andererseits den Kontrast zwischen den Ländern hervorheben, der auf unterschiedlichen Zugang zu Ressourcen und divergierende politische Interessen zurückzuführen ist.

Foto: Altafalvi, Wikimedia Commons, CC-BY-SA-3.0